Über mich

Ich wurde am 16.10.1936 in Mähr.-Schönberg geboren. Kriegsende und Vertreibung ließen Bayern zu meiner zweiten Heimat werden und so lernte ich früh, daß alles ständig dem Wandel unterworfen ist.

Die Suche nach dem Sinn des Lebens – für meinen Schütze -Aszendenten  sehr wichtig – führte mich erst einmal in die Erfahrungen des realen Lebens, Beruf, Ehe, Familie, Kinder. Bedingt durch Heirat, Familie, Reisen, Aufenthalte fühle ich mich dem arabischen Kulturkreis des Nahen Ostens nahe und erlebe dies als wertvolle  Erweiterung meiner Einsichten über die Welt.

Viele Begegnungen und Erfahrungen prägen den eigenen Lebensweg, nur drei entscheidende möchte ich herausgreifen.

Über intensives Rebirthing-Atmen nach Leonard Orr erfuhr ich Bewußtseinserweiterung und erkannte, daß wichtige Veränderungen, Neuorientierungen in meinem Leben anstanden.

1993-1996 absolvierte ich eine fundierte dreijährige Ausbildung zur psychologisch ausgerichteten Astrologin an der Schule für Erwachsene SFER in Salzburg/Zürich mit den Lehrer/ innen Hannelore Traugott, Verena Bachmann, Claude Weiss.

1996 führte mich die Astrologie zur Münchner Schule für Reinkarnationstherapie von Mathias und Gaby Wendel. Tiefe, jahrelange Selbsterfahrungsprozesse sowie Berührung und Schulung durch Geistige Welt formten mich und ließen  auch meine astrologischen Einsichten reifen. Bis Ende 2010  – 12 Jahre lang – war ich Mitarbeiterin an dieser Schule, eine sehr wichtige, erfahrungsreiche Wegstrecke in meinem Leben.

So fühle ich mich heute als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Orient und Abendland, zwischen Alt und Jung und nicht zuletzt als Brücke zwischen meinen universellen und irdischen Wesensanteilen  mit allen Herausforderungen des so wunderbar vielseitigen Lebens.